Versandhandel Versand-Handel Tierfutterversand
 
 
.
unser Konzept
persönliches
Impressum
.
Onlineshop
Endverbraucher-Shop
Händler-Shop
.
Fleisch oder Fertigfutter
Futter-Fibel
Futter-Rechner
Produktbeschreibung
.
Adresse und Telefon
E-Mail
 
Futterergänzungen
 
Die Lunderland Futterergänzungen sind sortenrein und enthalten keine weiteren Zusätze. So ist ein gezielter Einsatz je nach Bedarf oder auch die Herstellung eigener Mischungen (z. B. nach Empfehlung der Tierärztin oder Tierheilpraktikerin) möglich. Auch wollen wir hiermit vermeiden, dass die Tiere mit einzelnen, nicht benötigten Stoffen überversorgt werden.
Grundsätzlich sind wir der Meinung, dass ein gesundes Tier bei einer abwechslungsreichen, ausgewogenen Ernährung mit möglichst unverarbeiteten Lebens-/ Futtermitteln keine oder nur sehr wenige Futterzusätze braucht.
 
Dies kann sich jedoch ändern, wenn eine Futterkomponente überwiegend in verarbeiteter Form (Dosenfleisch) gegeben wird oder wenn sich das Tier in besonderen Lebenslagen (Erkrankung, psychischer oder physischer Stress) befindet.
 
Bei dauerhafter Fütterung unserer Dosen sollten diese mit einem Calciumsupplement und natürlichen Vitaminträgern ergänzt werden, da die Vitamine beim Kochen unter Druck (Autoklavieren) leiden.
Hierfür bieten sich u. a. an:
Lunderland-Dorschlebertran (als Kur) oder rohe Rinderleber (Vitamin A + D3), Lunderland-Bierhefe (Vitamin B-Komplex), sowie evtl. Lunderland-Hagebuttenschalen (Vitamin C) und ein geeignetes Bio-Pflanzenöl aus der ersten, kalten  Pressung (Vitamin E).
Als „Kur“ bezeichnen wir einen Zeitraum von ca. 8 Wochen (oder die Dauer, bis die Flasche / Dose leer ist), dem eine mindestens ebenso lange Pause folgt.

Aber bitte bedenken Sie: Mangelsituationen entstehen langfristig.
D. h., wenn Sie unsere Dosen nur gelegentlich oder für einen begrenzten Zeitraum (z. B. als Urlaubsfutter) verfüttern, brauchen Sie keine Vitamin-Unterversorgung zu befürchten!
 
Einige unserer Ergänzungen eignen sich darüber hinaus besonders gut zur Unterstützung bei körperlichen Schwächen wie z.B. Gelenkserkrankungen (Grünlippmuschelpulver, Teufelskralle), starker Geruchsbildung (Spirulina, Chlorella) und unschönem Fell oder zur Verringerung von Ungezieferbefall (Bierhefe, Kokosöl).
 
Bitte beachten Sie, dass unsere Futterergänzungen nicht auf das Milligramm genau verwogen werden müssen.
 
Ein Wort zum Abschluss in eigener Sache:
Leider oder zum Glück sind in den letzten Jahren die Bestimmungen zur Bewerbung sogenannter Nahrungsergänzungsmittel erheblich verschärft worden.
Dies mag man so oder so bewerten, es hat aber zur Folge, dass es im Wesentlichen dem Kunden obliegt, sich umfassend über die Produkte zu informieren. Auch wir als Futtermittelhändler sind von diesen Bestimmungen betroffen und gestalten unsere Produktbeschreibungen und Dosierempfehlungen entsprechend unverfänglich.
Selbstverständlich stehen wir Ihnen, wenn die Lektüre öffentlich zugänglicher Informationsquellen nicht ergiebig ist, für ein Telefongespräch zur Verfügung.
Alternativ wird Sie bestimmt auch eine Tierärztin mit naturheilkundlicher Ausrichtung oder eine Tierheilpraktikerin beraten können.

<<<--- KauartikelInhaltsverzeichnis.

P. L. S.